· 

WDR Lokalzeit - Bericht und Interview

Brittasiehtdiewelt in der WDR Lokalzeit

Acht intensive Minuten - was für eine tolle Erfahrung!

Bin mal eben bei Stefan Fuckert in Siegen im Lokalzeit Studio gewesen. Es war sehr aufregend und hat Spaß gemacht!
Aber ich fange mal lieber von vorne an...
Etwa zwei Wochen vorher bekam ich eine Email von Julia Arns (ja genau, wie Arnsberg ohne berg ;o), einer Journalistin, die auf Instagram auf meine Frauenwanderungen aufmerksam geworden war, über die ich dort unter anderem berichte. Es interessiert sie, warum ich reine Frauenwanderungen anbiete. Im Gespräch wurde dann deutlich, dass sie besonders das Thema "Frauen und die Angst alleine zu wandern und zu reisen" fasziniert. Und dass ich Frauen dabei unterstützen möchte, auch mal was alleine zu unternehmen, weil es etwas völlig anderes ist, unterwegs alleine mit sich selbst zu sein.
Wir vereinbarten für eine Woche später am 22.08.2022 einen Termin, an dem sie mich mit Kameramann und Tontechniker bei einer "Fotowanderung für Frauen am Möhnesee" begleiten würde. Fünf Frauen hatten sich angemeldet, zwei mussten leider einen Tag vorher wegen Krankheit oder ähnlichem absagen.
Wir trafen uns alle am Torhaus am Möhnesee und drehten dort zunächst im Vorgarten des wunderschönen Hotels, bevor wir dann loswanderten. Wir wurden beim Laufen gefilmt, beim Fotografieren mit unseren Smartphones und auf dem Möhnesee Turm -  mal mit der Kamera, mal mit Drohne. Das war schon sehr spannend und aufregend... und immer wieder interviewte Julia uns dabei.
Die Mädels haben das super gemacht - erste Klasse!
Habt vielen Dank...
Ebenso ganz ❤️lichen Dank
an Julia Arns für den wunderbaren Bericht,
an Tontechniker und Drohnenflieger Max und
an Kameramann Thomas!

Ein rundum gelungener Beitrag für die WDR Lokalzeit Südwestfalen!

 

 


 

BrittasiehtdieWelt LESETIPP  📖

 

 

 

Alleine wandern gehen, alleine reisen... als Frau? Auf gar keinen Fall, das ist viel zu gefährlich!

Mit dieser Äußerung werde ich immer wieder konfrontiert, wenn ich erzähle, dass ich wieder alleine unterwegs bin oder dass ich es vorhabe, alleine zu reisen. Ich möchte dir Mut machen, es auch mal zu versuchen. Darüber und warum ich es liebe, allein zu reisen, kannst du hier nachlesen.

 

 

Alleine unterwegs als Frau? - Ja klar!


 

Und das I-Tüpfelchen war dann Julias Einladung ins WDR Studio nach Siegen. Zunächst war mir dabei gar nicht wohl, aber ich war auch neugierig und wer mich kennt, der weiß, dass ich Herausforderungen liebe. Also kam es gar nicht in Frage, das Studiogespräch abzulehnen!

 

Aber um nicht gleich direkt in eine Liveschaltung zu stolpern, nahm ich das Angebot, das Interview kurz vor der Sendung aufzunehmen, gerne und dankend an. 

 

Ganz ❤️lichen Dank
an Stefan Fuckert im Studio Siegen!
P.S.: Und ja, man hat mich geschminkt... aber ganz dezent wie ich fnde. 😉
Und hier ist also der achtminütige Beitrag, viel Spaß!
Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie es dir gefallen hat.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    birgit (Dienstag, 30 August 2022 19:41)

    Ich wandere nicht so gerne, fahre lieber mit dem Fahrrad. Dein Beitrag hat mich sehr neugierig gemacht, den Möhnesee mal neu zu entdecken. Vielleicht nehme ich mir ja mal die Zeit. Danke

  • #2

    Christian Röttger (Sonntag, 04 September 2022 09:21)

    Moin Schwägerin,
    Ich wusste gar nicht das du jetzt auch Filmstar bist. Supi. Hast da richtig was aufgezogen. Ziehe den Hut gnädige Frau.

    Christian

  • #3

    Britta Lieder (Montag, 05 September 2022 07:25)

    Liebe birgit,
    das lohnt sich auf jeden Fall, viel Spaß beim Neuentdecken!
    Liebe Grüße ☀️

    Moin lieber Schwager,
    ich gebe mir Mühe! �
    Lieben Dank und herzliche Grüße nach Oeventrop! ☀️