· 

Sauerland - Wanderung zur Markshöhe bei Oesterberge

Rundwanderung Markshöhe - Wenholthausen

Herrliche Aussichten in den Naturpark Homert im Sauerland

sauerland, naturpark, homert, wennetal, wenholthausen, oesterberge, hiking

Infos

Rundwanderung:  7,5 km

Ausgangs- und Endpunkt: Wanderweg W5 bei Oesterberge

Parken: Wanderparkplatz Oesterberge GoogleMaps

Hm:  rauf 160m / runter 160m

Gehzeit: ca. 1,5 Std.

Wanderung auf Komoot

Komoot ist eine tolle App für das Handy, mit der man Wanderungen planen und aufzeichnen kann!

 

Nicht verpassen:

  • Die tolle Aussicht, vor allem am Sonnenhang der Markshöhe, an dem auch gerne Gleitschirmflieger starten
  • Achte auf Tiere! Ich sah einen großen Hasen auf dem Weg.

 

NEU! Hier kannst du das PDF Dokument mit der Wegbeschreibung kostenlos herunterladen!

 

Kleine Wanderung bei Oesterberge und Wenholthausen mit herrlichen Aussichten.

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz geht es zunächst den Berg hinauf, bis du auf den Wanderweg W5 triffst, hier beginnt die Wanderung. Es ist anstrengend, aber es lohnt sich, der Weg führt zunächst weiter den Berg hinauf bis zum Fernsehturm auf der Markshöhe (591m).

 

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung

 

Oben angekommen zweigt der W5 nach links ab und du kommst direkt am Sonnenhang entlang. Die Aussichten hier sind fantastisch! Am Startpunkt der Gleitschirmflieger gehst du vorbei und hast die ganze Zeit das herrliche Panorama auf die Homert im Blick.

 

Fototipp: Von hier kann man sehr gut den Sonnenaufgang beobachten.

 

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht

 

Du wanderst weiter durch eine Weihnachtsbaumschonung (Fototipp: von hier aus hat man freien Blick auf den Sonnenuntergang, siehe letztes Artikelfoto!) und kommst an eine Weggabelung mit Schutzhütte. Hier biegst du links ab und folgst dem W5, einem breiten Fahrweg, der dem Taleinschnitt hinein- und wieder herausfolgt. Bevor der Weg eine scharfe Linkskurve macht, kann man diese schöne Aussicht ins Wennetal genießen:

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht

 

Hinter der Kurve gehst du so weit weiter, bis in der nächsten markanten Rechtskurve etwas versteckt ein Pfad durch den Wald steil hinauf führt. Wenn du aus dem Wald heraustrittst, gehst du einige Meter nach rechts und triffst wieder auf den W5, dem du nach links weiter folgst. Dieses sehr steile Stück kannst du aber auch auf dem W5 weiter umgehen, dann ist der Weg halt ein wenig länger.

 

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht

 

Über einen Wiesenweg geht es weiter bergauf bis du eine T-Wegekreuzung erreichst. Hier wendest du dich nach links und oberhalb der Bank nach rechts.

 

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht

 

Der Weg führt nun stetig bergan bis du deinen Ausgangspunkt wieder erreichst.

 

Hier noch einige Eindrücke der Wanderung:

sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht
sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht
hase, sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung
sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung, aussicht, wald
sonnenuntergang, aussicht, sauerland, naturpark, homert, Markshöhe, oesterberge, hiking, wanderung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0