· 

Düsseldorf - die besten Fotospots und Aussichtspunkte

Ein fotografischer Städtetrip durch Düsseldorf

Tipps für Die schönsten Fotostandorte der Landeshauptstadt NRW's!

Düsseldorf Blick in den Medienhafen mit Gehry Bauten und Rheinturm

Wieder einmal zog es mich auf Fototour in die Großstadt, diesmal in unsere Landeshauptstadt Düsseldorf. Unser Sohn hat sich für Hotel Mama revanchiert und mir seine Bude für die Tage, in denen er verreist ist, als Hotel Sohn angeboten... sehr nett, wie ich finde. ;o)

4 Tage verbrachte ich hier, in denen ich viel erlebte. Mein Lieblingsmotiv war auf jeden Fall der Düsseldorfer Medienhafen zum Sonnenuntergang! Den einzigen Regentag verbrachte ich hauptsächlich in verschiedenen U-Bahn-Stationen, ich besuchte die Säulenheiligen in der ganzen Stadt und ich lieh mir ein Fahrrad und  unternahm eine wunderschöne Radtour am Rhein entlang.

 

Düsseldorf hat viel zu bieten: eine wunderschöne Altstadt, moderne Architektur, eine herrliche Flusslandschaft und vieles mehr. Komm mit, ich zeige dir "mein" Düsseldorf und die schönsten Fotolocations und Aussichtspunkte der Stadt!

 

Meine Fotoausstattung:

 

Pin mich auf Pinterest!

01. Skyline von Düsseldorf

Rheinkniebrücke, Fernsehturm und Gehry Bauten direkt im blick

sonnenuntergang, düsseldorf, skyline, medienhafen, rheinturm, gehry bauten, brücke, fotostandort

Skyline Düsseldorf nach Sonnenuntergang - Canon EOS 6d - Canon EF 24-105 mm F/4.0 Objektiv - Brennweite 24mm - ISO 100 - F/22 - 1/2sek. - mit Stativ

 

Auf der öffentlich und kostenlos zugänglichen Aussichtsterasse unterhalb des Hyatt Regency Hotels hast du einen fantastischen Blick auf Düsseldorfs Skyline. Vor allem zur Zeit des Sonnenuntergangs lohnt es sich, sich hier längere Zeit aufzuhalten, denn das Licht der untergehenden Sonne zaubert mal einen goldenen, mal einen rosa Schimmer auf diese herrliche Häuserzeile mit Fernsehturm. Und wenn du dann noch länger ausharrst, beginnt eine Weile nach Sonnenuntergang, zeitgleich mit dem Entzünden der Lichter der Häuser die blaue Stunde - traumhaft!

 

Mein Tipp: Ideal für eine Langzeitbelichtung mit dem Stativ und eventuell auch einem ND-Filter (Graufilter), um die Wasserbewegung sanft darstellen zu können.

 

Standort: GoogleMaps

Zeitpunkt: Mitte April

 

fotostandort, sonnenuntergang, düsseldorf, skyline, medienhafen, rheinturm, gehry bauten, brücke, goldene stunde

Skyline Düsseldorf zur Goldenen Stunde - Panasonic DMC-TZ101 (Kamera) - Brennweite 25mm - ISO 200 - F/8 - 1/200sek. - ohne Stativ

 

fotostandort, sonnenuntergang, düsseldorf, skyline, medienhafen, rheinturm, gehry bauten, brücke, blaue stunde

Skyline Düsseldorf zur Blauen Stunde - Canon EOS 6d - Canon EF 24-105 mm F/4.0 Objektiv - Brennweite 24mm - ISO 100 - F/11 - 30sek. - mit Stativ

 

02. MedienHafen

ein faszinierendes Nebeneinander von Alt und neu

fotostandort, sonnenuntergang, düsseldorf, skyline, medienhafen,

Nordseite des MedienHafens am frühen Morgen

Der MedienHafen in Düsseldorf fasziniert durch seine individuellen Bauten. Es bietet sich ein interessantes Gesamtbild mit vielen absolut unterschiedlichen Gebäuden. Alt steht neben neu und egal, wie oft ich hier im Kreis laufe, ich entdecke immer wieder Neues!

Es gibt denkmalgeschützte Lagerhallen, die im Inneren modern ausgestattet wurden. Die Hafenatmosphäre ist trotz der Modernisierungen überall spürbar. Die Kaimauern mit ihren Treppenanlagen, die gusseisernen Poller und die schmiedeeisernen Geländer, und auch die Gleisanlagen der alten Ladestraße verbreiten ihren Hafeneigenen Flair. Ebenso wie die dazugehörigen Kräne, die ebenfalls unter Denkmalschutz stehen.

 

Wo: GoogleMaps

Beste Zeit zum Fotografieren: Nordseite des MedienHafens am Morgen, Gehry Bauten am Abend

 

Tipp: Eine Führung durch den MedienHafen mitmachen, teuer - aber lohnenswert!

 

03. Gehry Bauten am MedienHafen

architektonisch faszinierend von nah und von fern

fotostandort, sonnenuntergang, düsseldorf, skyline, medienhafen, gehry bauten

Wie mir erzählt worden ist, verhält es sich mit den Gehry Bauten ähnlich wie mit der Elbphilharmonie in Hamburg. Viel zu teuer und keiner will sie haben, diese "Alu-Bürodosen", aber sind sie erstmal gebaut, begeistern sie sowohl die Einwohner der Stadt als auch Touristen und Besucher.

Einfach hingehen, um die Gebäude herumlaufen und genießen... diese Häuser sind großartig!

 

Wo: GoogleMaps

Beste Zeit zum Fotografieren: am Abend und bei Sonnenuntergang

 

04. Rheinturm

geniale Aussicht vom zehnthöchsten Fernsehturm Deutschlands

säulenheilige, fotostandort, sonnenuntergang, düsseldorf, rheinturm

Der Düsseldorfer Rheinturm ist mit 240,50 Metern ist er das höchste Bauwerk der Stadt und der zehnthöchste Fernsehturm Deutschlands. Er beherbergt in 172 Metern Höhe ein Restaurant, das sich langsam um die eigene Achse dreht und in dem man japanisch dinieren kann (Qomo Restaurant), allerdings erst ab 18 Uhr und nicht gerade erschwinglich.

 

Im Stockwerk darunter befindet sich eine Bar&Lounge (Aperol Spritz 10€!) sowie eine Aussichtsebene (beide drehen sich nicht), von denen aus man einen atemberaubenden Blick über Düsseldorf hat. Medienhafen, Altstadt, Hofgarten, Königsallee und der Rhein mit seinen Brücken liegen mir zu Füßen, traumhaft! Allerdings ist es wegen des starken Windes kaum möglich, sich auf der Aussichtsebene aufzuhalten. In der Lounge ist es daher entsprechend voll und man schaut durch Fensterglas, was jedoch die tolle Aussicht nicht schmälert.

 

Und noch etwas ist interessant: Die leuchtenden Bullaugen des Rheinturms bilden die größte Dezimaluhr der Welt! Vom Künstler H.H. Baumann wurde die Uhrenlichtskulptur Lichtzeitpegel genannt. Wie sie funktioniert, hat sich mir leider noch nicht erschlossen, aber wer mehr wissen will, kann sich hier informieren.

 

Infos Rheinturm - Aussichtsebene und Bar&Lounge

Öffnungszeiten: So - Do 10:00 - 00:00 Uhr, Fr+Sa 10:00 - 01:00 Uhr
Eintrittspreise 2019:

  • Personen ab 6J. - 9€
  • Early Bird Ticket, Check in 10:00-11:00 Uhr - 5€
  • Late Night Ticket, Check in ab 22:00 Uhr - 5€
  • kostenfrei für Restaurantbesucher

Wo: GoogleMaps

Barrierefrei - Aufzug

 

05. Energie-Pyramide

eine kinetische skuptur zu Füssen des Rheinturms

Im Rheinpark unterhalb des Rheinturms findet man die kinetische Energie-Pyramide, die von dem Düsseldorfer Künstler Thomas Schönauer und dem Objektdesigner Berend F. van Laar entwickelt wurde. Das Winkelmass der drei Dreiecke aus Edelstahlröhren gleicht jenem der Pyramiden von Gizeh in Ägypten. Die Röhren stehen auf symmetrisch zueinander liegenden Edelstahlringen, die drehbar sind und insgesamt den Energieverbrauch der Stadt Düsseldorf angezeigen.

Das alles nur nebenbei, denn mehr interessiert mich die Pespektive, wie ich diese Skulptur gut auf's Foto banne.

 

GoogleMaps

06. Stadttor

amtssitz der Ministerpräsidenten und Tor zur Stadt

Düsseldorfs Stadttor in Unterbilk ist immer eine imposante Erscheinung, egal von welcher Seite man sich nähert. Der in ausschließlich Glas gefasste Bau wirkt von außen absolut glatt, lässt im Inneren reichlich architektonisches Innenleben erkennen. Die Spiegelungen in der Glasfassade faszinieren mich immer wieder auf's Neue, manchmal gleicht es einem Himmelshaus!

Von 1999 bis 2017 war es der Amtssitz der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten. Symbolisieren soll es wohl den Zugang zur Stadt.

07. Die Kö - Königsallee

Luxuseinkaufsmeile der Stadt am Stadtgraben

fotostandort, düsseldorf, königsallee, kö, tritonenbrunnen, stadtgraben

Tritonenbrunnen am Stadtgraben der Düsseldorfer Königsallee

Die Königsallee gehört zu Düsseldorf wie der Kölner Dom zu Köln. Es macht schon mal Spaß diese Luxuseinkaufsstraße entlang zu laufen und sich vorzustellen, man könne sich die Designerklamotten leisten. Ich komme jedesmal zu dem Schluss, dass ich sowas nicht brauche und auch nicht vermisse.

 

08. Kö-Bogen

eine fotografisch interessante Shopping meile

kö bogen, fotostandort, düsseldorf, stadtgraben, königsallee, sehenswürdigkeiten

 

Der Kö-Bogen fasziniert durch seine prägnante Fassade aus Glas und weißem Naturstein, die zur Nord- und Westseite hin mit sogenannten „Cuts“, diagonalen Schnitten, aufgebrochen wird. Lohnt auf jeden Fall einen Fotostop!

 

09. U-Bahn Stationen

für alle fotofans genial bei regen und anderem schlechten wetter

regen, u-bahn, station, ubahnhof, fotostandort, düsseldorf, sehenswürdigkeiten, langzeitbelichtung

10. Säulenheilige

zehn Skulpturen auf Litfaßsäulen im ganzen Stadtgebiet verteilt

säulenheilige, litfaßsäulen, düsseldorf, fotostandorte, fotospots, tipps, infos

11. Ekō-Haus der Japanischen Kultur

ein wunderschöner feng shui garten lädt zum verweilen ein

Auf der anderen Rheinseite in Niederkassel liegt das EKŌ-Haus der japanischen Kultur. Da Frühling ist und gerade die Kirschbäume blühen, habe ich mir dieses Ziel in Hinblick auf den Garten ausgesucht.

Hier findest du neben dem herrlichen japanischen Garten einen buddhistischen Tempel und andere Häuser im traditionell japanischen Baustil, eines mit Teeraum. Es finden Seminare, Ausstellungen und Veranstaltungen statt und es gibt einen internationalen Kindergarten und eine öffentliche Bibliothek.

 

Eintrittspreise: 3,50 € (Schüler/Studenten 2,50 €), 3,00 €/P bei einer Gruppenstärke ab 15 Teilnehmern

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 13.00 -17.00 Uhr

Wo: GoogleMaps

12. Landtag, Rheinterassen, Kunstpalast, Hofgarten, Ergo

sonstige lohnenswerte (fotografische) ziele in Düsseldorf

13. Paradiesstrand

der schönste strand Düsseldorfs

Wo liegt der schönste Strand Düsseldorfs am Rhein? HIER!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0