· 

Sauerland - Wanderung Möhneseeturm

leichte wanderung mit tollen aussichten

Seit 2015 gibt es am Südufer des Möhnesees ein neues Highlight: den Möhneseeturm. Die Aussicht von oben ist grandios und lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Nach Norden hin sieht man über den Möhnesee bis hin zum Haarstrang, in Richtung Süden über den Arnsberger Wald, im Osten kann man bei guter Sicht den Kirchturm von Hischberg und sogar den Lörmecketurm erkennen.

Infos

Rundwanderung:  5,5 km

Ausgangs- und Endpunkt: kostenloser Parkplatz am Torhaus

Navi Adresse: Torhaus Möhnesee, Arnsberger Str. 4, 59519 Möhnesee-Delecke

Hm: inklusive Möhneturm rauf 80m / runter 80m

reine Gehzeit: 1,20 Std.

Route bei Komoot

Karte: Google Maps

Nicht verpassen:

- Klangweg

- rauf auf den Möhneseeturm mit fantastischer Aussicht

- Einkehr im Torhaus mit Besichtigung des Skulpturengartens

Tipp: Für alle, die unter Höhenangst leiden - um den Turm herum stehen zum Warten gemütliche Sitz- und Liegebänke bereit!

 

Möhneseeturm - Daten

Turmhöhe: 42m, Aussichtsplattform auf 38,80m

Standort: Südufer des Möhnesees am Rennweg auf 287m ü. NN

Treppenstufen: 206

Baumaterial: Stahl und Holz

Einweihung: 05.05.2015

 

Wegbeschreibung

Vom Ende des Parkplatzes am Torhaus gehst du zunächst knappe zwei Kilometer auf dem Rennweg durch den Wald in Richtung Osten, bis du den Möhneseeturm erreichst. Am Rande des Rennwegs, der auf diesem Stück Teil des Klangwegs ist, stehen immer wieder Klangelemente, die du ausprobieren kannst.

Nach dem Erklettern des Turms und dem Geniessen der Aussicht folgst du an der Gabelung hinter dem Turm dem linken Weg um die Kurve. Jetzt geht der Weg steiler hinab durch den Wald bis zur Uferstrasse des Möhnesees hinunter. Der Uferstrasse folgst du nach links bis zur T-Kreuzung, dann wieder links hinauf bis zum Torhaus zurück. Auf diesem Teil des Rundwegs hast du immer wieder wunderschöne Aussichten auf den See.

 

Aussichten vom Turm:

 

Aussichten auf den See:

 

Zurück am Ausgangspunkt lohnt es sich auf jeden Fall, im Torhaus einzukehren. Auf gar keinen Fall solltest du den tollen großen Skulpturenpark vom Torhaus verpassen, der lohnt sich ebenfalls sehr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0