Artikel mit dem Tag "Seemöwe"



Helgoland,lange,anna,börteboot,ausbooten,düne,Möwe,Atlantis,Hummerbuden
11. Oktober 2015
An unserem dritten Tag im Norden fahren wir früh in knapp 90 min nach Cuxhaven, parken das Auto kostenlos beim Fähranleger und fahren mit der MS Atlantis um halb elf los nach Hegoland. Es ist ein herrlich sonniger Tag und wir genießen die Fahrt über das Meer. Es ist zwar sehr windig auf dem Außendeck, aber es lohnt sich draußen auszuharren, denn es geht vorbei an großen Containerschiffen, die wartend in der Elbmündung liegen, bis sie das Okay zum Weiterfahren nach Hamburg bekommen. Am...

05. Juni 2015
3.Tag Zunächst nur bedeckter Himmel, am späten Vormittag dann Nieselregen...egal, ab in die Dühnen. Wir haben das Auto auf dem Parkplatz des Badelandes in Wittdün geparkt. Unser Ziel war der Nehrungsee Wriakhörn, der einer der wenigen Süßwasserseen auf Amrum ist. Viele Tiere und Pflanzen lassen sich hier beobachten. Immer wieder sahen wir den Leuchtturm. Er verschwand jedoch nach und nach im einsetzenden Nieselregen. 2 Stunden lang hielten wir durch, dann war es genug und wir kehrten zum...

03. Juni 2015
Entgegen der Meinung von so manchen Menschen, Amrum sei doch so klein und habe nur einen Ort und sei somit doch total langweilig (Was wollt ihr denn da 4 Tage lang machen?) muss ich sagen: Amrum ist einfach eine tolle Insel! Sie ist 10 km lang und besitzt 5 Orte, die da wären: Wittdün, Steenodde, Süddorf, Nebel und Norddorf. Es gibt einen riesigen Dühnengürtel, der das Wattenmeer vom übrigen Land der Insel trennt. Die Dühnen sind komplett durchzogen von Holzstegen, auf denen man sie...